Kategorie-Archiv: Stadtentwicklung

Wachsende Stadt, entfesselter Bodenmarkt

Di, 20.11.2018, 19 Uhr

Oststadtbibliothek im Pavillon,
Lister Meile 4, 30161 Hannover

Stephan Reiß-Schmidt (München)

Lösungsvorschläge eines Expertenkreises

Wohnen wird – zumindest in den attraktiven Lagen der Großstädte – zunehmend zum Luxus, die Angst vor Verdrängung aus angestammten Wohnungen und Nachbarschaften ist weitverbreitet. Dafür gibt es drei maßgebliche Gründe: die –  auch durch Zuwanderung – stark gestiegene Nachfrage, die durch immer höhere Standards gestiegenen Baupreise und schließlich die dramatisch, aber regional unterschiedlich gestiegenen Bodenpreise. Weiterlesen

Die Bodenpolitische Agenda 2020 – 2030

Di, 13.11.2018, 19 Uhr

Oststadtbibliothek im Pavillon,
Lister Meile 4, 30161 Hannover

Fabian Rohland (Berlin)

Lösungsvorschläge eines Expertenkreises

Wohnen wird – zumindest in den attraktiven Lagen der Großstädte – zunehmend zum Luxus, die Angst vor Verdrängung aus angestammten Wohnungen und Nachbarschaften ist weitverbreitet. Dafür gibt es drei maßgebliche Gründe: die –  auch durch Zuwanderung – stark gestiegene Nachfrage, die durch immer höhere Standards gestiegenen Baupreise und schließlich die Weiterlesen

Stadtbevölkerung steigt bis 2030

Stadtbevölkerung steigt bis 2030 weltweit um eine Milliarde
Die weltweite Zahl der Stadtbewohnerinnen und -bewohner wird bis zum Jahr 2030 um rund eine Milliarde auf 5,2 Milliarden Menschen steigen. Zur Jahresmitte 2018 lebten 4,2 der insgesamt 7,6 Milliarden Menschen weltweit in Städten. Das zeigen Daten der Vereinten Nationen (UN), die das Statistische Bundesamt anlässlich des Weltbevölkerungstages am 11. Juli veröffentlicht.
Somit werden 2030 insgesamt 60 % der Weltbevölkerung in Städten leben. Derzeit sind es 55 %.

PM Nr. 253-10.07.2018